Tel: 08542 - 89888 -0                   Fax: 08542 - 89888 -18                  Passauer Str. 16, 94496 Ortenburg                 E-Mail: info[at]schule-ortenburg.de

 
Schriftgröße ändern:   normal |  groß |  größer
Link verschicken   Drucken
 

8. Klasse Tage der Orientierung

Wir kamen am Montag um  ca. 11:30 Uhr in Passau im Haus der Jugend an. Dann erkundeten wir das Haus und erfuhren viel Wichtiges, z.B. wo die Turnhalle ist. Zum Mittagessen gab es gefüllte Paprika mit Reis und einer Rahmsoße. Als Nachtisch gab es Vanille Eis mit leckerer Sahne und Kuchen, was sehr professionell zubereitet wurde. Die Zimmereinteilung erledigten wir dann mit dem netten Hausmeister. Als wir unsere Zimmer bezogen hatten, machten wir Kennenlernspiele, damit die Referentinnnen (Patrizia und Anna) unsere Namen lernen konnten. Danach besprachen wir die Hausregeln. Im Anschluss hatten wir Freizeit und benutzten ausgiebig die Kaffeemaschine. Zum Abendgegessen es gab Brotzeit, es war sehr lecker. Nach dem Abendessen  um 19:30 Uhr schauten wir gemeinsam einen Film an. Ein Schüler hat sogar seine Matratze runtergetragen und wir machten es uns bequem. Herr Koenig mopste von Lukas noch ein paar Süßigkeiten, die er mit großer Freude genoss. Der Film hieß  Fack ju Göthe und war sehr lustig. Danach mussten wir schweren Herzens unser Handy abgeben und hatten Bettruhe.

 

Nach dem Aufstehen und Frühstücken gingen wir in den Gruppenraum und unterhielten uns über den Film Fack ju Göthe, den wir am Abend davor geschaut hatten. Danach durften wir Plakate über die Hauptpersonen gestalten. In dem Film hatte jeder ein Motivationsbild und ein solches sollten wir auch für uns machen. Nach dem Mittagessen gestalteten wir Plakate zum Thema „Frauen und Männern“. Nach der Pause besprachen wir das Thema. Anschließend gingen wir zum Abendessen und danach zum Aussichtspunkt mit einer tollen Sicht auf das beleuchtete Passau. Später durften wir aussuchen, ob wir Karten spielen oder Bootcamp in der Turnhalle machen möchten. Am späteren Abend waren wir alle ziemlich müde und gingen ins Bett.

Am Mittwoch standen wir um 07:30 Uhr auf und gingen pünktlich um 08:00 Uhr zum Frühstücken.  Nach dem Frühstück räumten wir die Zimmer und packten unsere Koffer. Dann trafen wir uns im Gruppenraum und arbeiteten in vier Gruppen mit abschließenden Themen.  Am Ende  mussten wir ein Blatt ausfüllen und zum Schluss machten wir noch ein Klassenfoto. So endeten unsere schönen, informativen und spaßigen  drei Tage bei den „Tagen der Orientierung“ in Passau.

 

Die Klasse 8